Viel Herz für wenig Lohn? Eine Woche als Krankenschwester | WDR Doku


Noms c:
Noms c:

Herr Boba ist so süß, ich hatte Pipi in den Augen. :(

Vor 3 Stunden
MUSIKMIEZE
MUSIKMIEZE

Eine schöne Doku aus unserem Bereich, danke dafür :)

Vor 13 Stunden
youornothing
youornothing

Wäre ja auch schön, wenn die Krankenschwestern überall so kompetent und nett wären wie in diesem Video

Vor 15 Stunden
GermanAirsoftVB
GermanAirsoftVB

Ich finde die Doku wirklich klasse, Ich bin im ersten Lehrjahr zum Gesundheits- und Krankenpfleger habe vorher 5 Jahre als Krankenpflegehelfer gearbeitet. Pflege ist mehr als nur Bettpfannen schieben wie es die gute Schwester am Anfang sagte "Ohne die Schwestern läuft nichts!" Ich bin froh wenn ich meine Ausbildung fertig habe und ich meine Leidenschaft zum Beruf beim Pat. ausüben kann!!!

Vor 15 Stunden
Maryam Mobina
Maryam Mobina

Wie ist wenn man Rücken Problem hat und als Krankenschwester arbeiten möchte ??

Vor 17 Stunden
Noemi Rose
Noemi Rose

Ich bin so froh, dass ich raus aus diesem Job bin... Irgendwann ist es körperlich und mental einfach nicht mehr zu schaffen. Dafür sind die Arbeitsbedingungen zu schlecht.

Vor 18 Stunden
Ariana Watson
Ariana Watson

Ich habe meine Ausbildung zur Krankenpflegerin angefangen vor ein paar Monaten und man trifft dort jeden Tag auf den Tof es ist zwar sehr schwer aber die Wertschätzung der Patient ist echt das schönste

Vor 18 Stunden
Lisanne Strobel
Lisanne Strobel

Was für wundervolle Menschen dort sind❤️ meinen größten Respekt, dass alles auszuhalten!🙏🏻

Vor 20 Stunden
munise t
munise t

sehr gute doku ! in dem Krankenhaus bin ich geboren ;)

Vor 20 Stunden
O V
O V

😢😢😢😢 oh Herr Boba...💐

Vor 22 Stunden
白花吗如maru
白花吗如maru

Die Moderatorin scheint sehr emphatisch und taktvoll zu sein, ich finde das was man sah hat sie alles super gemacht :) Und mein größten Respekt an alle Pflegekräfte, wie die eine Schwester schon sagt, ohne sie geht gar nichts.

Vor Tag
emilia the trash
emilia the trash

Ich möchte später unbedingt Krankenschwester werden und jetzt umso mehr, danke für diese Klasse Dokumentation

Vor Tag
taezo da taz
taezo da taz

Als Beschäftigter im Gesundheitssystem empfinde ich die Doku als Frechheit. Es macht den Anschein, als habe das Klinikum bewusst zwei Stationen ausgewählt, die den Klinikalltag für den Außenstehenden in ein besonders gutes Licht rücken - denn nein, die Gelassenheit, Fürsorge und Zeit, die die Schwestern auf einer Palliativ und in der Notaufnahme für ihre PatientInnen aufbringen können, hat nichts mit dem von Personalmangel, Hierarchie und Zeitdruck geprägten Alltag auf einer Normalstation zu tun. Und das ist nun leider einmal der Alltag für 90% der Beschäftigten in der Krankenpflege. Schade und enttäuschend vom WDR, dass hier die Chance vertan wurde, auf ein wirklich drängendes Thema in der Mitte der Gesellschaft aufmerksam zu machen: Pflegenotstand durch Sparmaßnahmen im privatisierten Gesundheitssystem. Die Doku macht genau das falsch, was die Schwester in den ersten Sekunden kritisiert.

Vor Tag
Ally W.
Ally W.

20:11 so wahr!!

Vor Tag
Isabel S
Isabel S

Ich mache auch zur Zeit ein FSJ im Krankenhaus. Und es ist echt krass, was wir alles machen müssen..

Vor Tag
Kim Jong Un
Kim Jong Un

Also meine Freundin macht ein FSJ im Krankenhaus und konnte mir erklären warum das Personal fehlt. Zumal wegen dem Lohn und weil alle haufenweise freie Tage bekommen für Überstunden.

Vor Tag
Zoé Weiersmüller
Zoé Weiersmüller

Ich musste richtig heulen😢😢 aber mega tolle sendung❤👍

Vor Tag
Dea Likes Trains
Dea Likes Trains

Danke für diese Reportage. Arbeite selber und der Pflege und freue mich über jeden, der in unser Berufsbild "reinschnuppert". Dunya macht einen sehr sympathischen Eindruck und geht empathisch auf die Menschen ein. Bei der Schlussszene mit Herrn Boba musste ich die Tränen zurückhalten. Danke ♡

Vor Tag
Aki
Aki

Der Job hat mich Krank gemacht... und ich habe ich mit viel Herz gemacht und niemand unterstützt einem wenn auf einmal einem selber schlecht geht....Ich war mit 21 J. alleine Nachts für 120 Leute mit einer hilfskraft auf 2 Häuser verteilt zuständig und musste Nachts alleine in ein seperates Haus zu Psychisch auffäligen Frauen soviel dazu...

Vor 2 Tage
Swede Potato Pie
Swede Potato Pie

In dem Krankenhaus ist mein Dad gestorben als ich noch ein Kind war. Echt krass das nach all der Zeit wieder zu sehen, selbst der Geruch kam zurück bei den Bildern... Aber ja, das Pflegepersonal macht einen klasse Job und wird viel zu wenig entlohnt - sowohl finanziell als auch gesellschaftlich. Eine gute Freundin von mir hat 15 Jahre als Krankenschwester in der Chirurgie (OP/Notaufnahme/Unfall Chirurgie) gearbeitet, bis es nicht mehr ging und sie einen Burnout hatte. Inzwischen arbeitet sie komplett in einem anderen Berufsfeld, aber die “Narben” aus dieser Zeit werden sie ihr Leben lang begleiten.. *Nachtrag/EDIT* Also, der Herr in der Palliativ? Hut ab, wie er es nimmt und was für eine Persönlichkeit (hätte gern seine komplette Lebens-Geschichte gehört- womit wir wieder beim Zeitproblem wären was unfassbar traurig ist- für Personal UND Patient.. Berührt mich sehr, selbst jetzt noch nachdem ich’s gezeigt bekommen habe.. aber gut.. _Mein pers. Fazit nach’m zu Ende schauen:_ Würde den Job der hier gezeigt & begleitet wurde, keine Woche durchhalten, da ich eine hyper-sensible Persönlichkeit habe und selbst bei Fremden die mir begegnen- egal wo- einsteige und es Jedem recht machen möchte, dass Niemand in meinem Umfeld leiden muss. Dazu tu ich auch Dinge für Andere, selbst wenn sie MIR persönlich nicht gut tun.. Kann nicht Nein sagen, und ich fühle was mein Gegenüber fühlt- meist schon bevor es ausgesprochen wurde- und das 24/7 - da ist ein normaler Alltag schon emotional anstrengend- wenn ich *jetzt* also auch noch einen Beruf hätte in dem es um Menschenleben/-Schicksale/-Krankheiten geht bis hin zum Sterben.. da ist es umso mehr bewundernswert - jetzt aus meiner Sicht und am Ende der Doku - *was da tatsächlich von dem Personal abverlangt & -gefordert wird* .. ..Da passen wirklich *nur* Menschen rein, die es aus Passion, Nächstenliebe, Berufung & Selbst-Erfüllung/-Verwirklichung machen .. *aber* auch stark, unabhängig und bereit *genug* dazu sind, zwar fürsorglich & bedacht Hilfe zu LEISTEN, wer immer es auch ist, der dieser bedarf - OHNE den *persönlichen* Schmerz, die Lebensschicksale und das tägliche Leiden ZU SEHR an sich und vor allem an sein eigenes/privates Leben und Angehörige/Freunde etc ranzulassen... *DAS ALLEINE IST SCHON ETWAS DAS VIEL VON EINEM MENSCHEN VERLANGT UND IHN FORDERT BIS INS UNERMESSLICHE. Dem standzuhalten ist ein Kraftakt und schafft (wie wir mittlerweile eruieren konnten) beileibe nicht Jeder.. Genau oder gerade deswegen ist Aufklärung so so wichtig, gerade für die jüngere Generation.. und Dokus wie diese helfen wenigstens im Ansatz zu zeigen WIEVIEL getan werden muss.. und was wir alle dazu beisteuern können... 👍🏻

Vor 2 Tage
Le Na
Le Na

Herr Bober❤ ich hoffe du siehst meine Oma und Opa im Himmel und spielst Karten mit ihnen🌌💕

Vor 2 Tage
nur wundern
nur wundern

Donya mein Sonnenschein ,aso nah wie alt bin ich.ruhe in frieden Frau Sonnenschein. Donya ist die beste Reporterin so lieb.

Vor 2 Tage
Rosen111111
Rosen111111

Ja also ich habe sogar schon einmal gehört das in einigen anderen Ländern der Beruf als Krankenschwester oder Krankenpfleger sehr viel besser angesehen werden !!!!

Vor 3 Tage
mdoppelblock_#11 & co
mdoppelblock_#11 & co

Herr Boba Ruhr in Frieden 😭ich musste sehr viel weinen wegen ihm krass.

Vor 3 Tage
aiona x
aiona x

der herr am ende tat mir so leid, wie donya dann einfach sagt : er ist eine woche nach den dreharbeiten gestorben. er war so ein goldstück und hat sich noch über so vieles gefreut :/

Vor 3 Tage
Juliane_emily
Juliane_emily

Respekt, das die Krankenschwestern so stark sind! Ich bin so emotional ich könnte direkt mitweinen, als der Herr Bober oder Buber geweint hat 🥺 der ist echt Mega sympathisch 💕🙏🏻

Vor 3 Tage
Mrsfreshtilldeath
Mrsfreshtilldeath

was is denn schon ne woche?

Vor 3 Tage
Peter Zingler
Peter Zingler

Ihr meint wohl die Zehen sollen genäht werden , nicht angenäht oder?😁

Vor 4 Tage
Unknown
Unknown

Ich finde es eigentlich traurig. Unverständlich. Wenn ich zu sehr darüber nachdenke, könnte man auch etwas wütend werden. Es ist ja nicht seit gestern der Fall, dass in solchen Berufen Probleme bestehen. Ich frage mich einfach, wie dieses krasse Missverhältnis auf Dauer bestehen kann. Natürlich werden hier viele komplexe Faktoren zusammenkommen. Aber ein Problem bleibt ein Problem. Gerade diese Branche ist gesellschaftlich wichtig, und der Witz ist, dass es jeden von uns treffen kann oder wird. Wir alle werden irgendwann darauf angewiesen sein, aber nicht jeder wird auf gewisse Berufszweige wir Architekten usw. angewiesen sein. Und gerade dann ist die Lage ja scheinbar eine Katastrophe. Als ich in meiner Stadt mal 1,5 Wochen im Krankenhaus war, hatte ich auch den Eindruck, dass hinter den Kulissen auch da die Probleme bestanden. Man musste nicht ewig warten, wenn mal etwas war (zumindest in der Zeit wo ich da war, oder auf meiner Station) aber da waren allein in meinem Bereich 2-3 Praktikanten (Schulpraktikum, mutmaße ich) die ausgeholfen haben. Dann hat noch ein Altersheim in der Nähe dichtmachen müssen, was die Leute auch wieder irgendwo getroffen hat. Und dann die Kommentare hier, wo Leute die in dem Beruf arbeiten ja selbst noch andeuten, dass es immer wieder Probleme, zu wenig Personal usw. gibt. Mal ganz davon abgesehen, dass der Job sicherlich hart ist, mental und manchmal physisch. Würde man da im Schnitt weitaus besser bezahlen können, würde man auch mehr Leute in diese wichtigen Berufe locken können und sie da halten können. Andernfalls riskiert man auf Dauer nur Verschleiß, Burnout, unbesetzte Stellen was natürlich dann die die noch da sind härter trifft, weil sie auffangen müssen. Ein Teufelskreis. Meines Erachtens sollten sich alle Parteien aktiv(er) für so etwas einsetzen, von Links oder Grün bis AfD, CSU, schießmichtot. Geht halt alle an. Irgendwann. An dieser Stelle noch eine Art Dank oder Appell: Vielen Dank an all jene die in diesen und vergleichbaren Berufen arbeiten. Dieses Engagement ist das, was in der Gesellschaft wichtig ist. Was diese trägt. Besser macht. Auch wenn es sicher oft hart ist und ich hoffe, dass bessere Zeiten kommen, aber das ist verdammt nochmal wichtig und dementsprechend hoffe ich, dass das hier ein wenig, wenn auch nur kurz, die Moral etwas hebt. Im Idealfall langfristig :D

Vor 4 Tage
jens müller
jens müller

Ich bin schon über 10 Jahre auf einer Gerontopsychiatrie tätig und mache meinen Beruf immer noch sehr gerne, aber unsere Politiker interessieren sich leider immer nur vor den Wahlen für den Fachkräftemangel in der Pflege. Tja, mit kranken Menschen kann man halt sich so viel Geld verdienen wie mit Auto´s  und Co. Es fehlt die Lobby.

Vor 4 Tage
Charly Charly
Charly Charly

im dialog mit dem alten lieben herren gegen ende... sind mir ein wenig die tränen gekommen

Vor 4 Tage
Chris Rud
Chris Rud

Kein einziges Wort übers Gehalt ?

Vor 4 Tage
Phoenix
Phoenix

Die Schwester von der Paliativstation finde ich einfach nur ätzend. Am Sterben ist nichts, absolut garnichts gutes, angenehmes oder sonst was. Auch gibt es wohl kaum noch etwas lebenswertes wenn man als Patient auf dieser Station liegt. Ich finde diese Einstellung einfach nur zum kotzen und abartig, Patienten bis zu letzen Moment irgendwie am leben zu halten. Meine Mutter hatte Krebs, uheilbar und mußte die letzten Wochen ihres Lebens auf der Station verbringen. Es war die Hölle, für sie selbst und auch für alle Beteiligten. Immer wieder hat sie sich gewünscht endlich zu sterben, endlich gehen zu können - nach einigen Wochen hat sie selbst mich angebettelt ihr dabei zu helfen weil sie es einfach nicht mehr ausgehalten hat. Und wenn man einen Angehörigen hat, der dort liegt und man oft zu Besuch kommt, bekommt auch einiges von anderen Patienten mit und von deren Angehörigen. Viele, nicht alle aber viele wollten einfach endlich sterben, sie wollten dass das Leid aufhört. Seit her kann ich einfach nicht verstehen, dass in Deutschland die Sterbehilfe verboten ist. Wer zuläßt, dass Menschen auf diese Art und Weise leiden ist in meinen Augen einfach nur krank. Wenn ein Patient in so einer Situation will dass es endlich endet, sollte man schon aus humanitären Gründen diesem Wunsch nach kommen. Mit Schmerzmitteln vollpumpen für noch einen weiteren Tag und vielleicht noch einen, kann und darf nicht der richtige Weg sein, außer der Patient wünscht es so

Vor 4 Tage
Phoenix
Phoenix

+CallMeCarolyn Ja Sie macht nur ihren Job, aber der Satz bei Minute 5:43 "auch beim Sterben hast Du Lebensqualität" ist schlicht und einfach nicht wahr. Das ist genau das gleiche, was diverse Politiker damals bei der Diskussion zum Thema Sterbehilfe gesagt haben. Paliativmedizin hat nichts mehr Lebensqualität zu tun. Auch ist es für viele kein menschenwürdiger "Abgang", wenn in den letzten Tagen eine Schwester kommen muss um einen zu waschen oder einem das Töpfchen unter zu schieben. Die Politik hat ja darüber diskustiert vor einigen Jahren, man kam ja zu dem Schluss dass Sterbehilfe schrecklich falsch ist. Einfach weil viele garkeine Vorstellung davon haben, was es bedeutet ehlend zu grunde zu gehen, Schmerzen zu haben und auf den Tod zu warten. Und an die Politik habe ich mich sogar gewendet damals. Ausführlich habe ich beschrieben wie ich die Situation erlebt habe, wie die anderen Angehörigen erlebt habe aber eine Antwort kam nie. Von keiner Partei die ich angeschrieben hatte. Mich ärgert diese unendliche Ignoranz mit der wir und unsere Gesellschaft an dieses Thema rangehen und mir graut es davor, irgendwann vielleicht das Schicksal ebenfalls erleiden zu müssen

Vor 8 Stunden
Its my Name
Its my Name

Was soll sie denn sonst sagen? „Kannst du heute bitte sterben?“

Vor 13 Stunden
CallMeCarolyn
CallMeCarolyn

Die Schwester macht auch nur ihren Job. Was soll sie zum Patienten sagen? "Ja ich hoffe Sie sterben wirklich bald, wäre besser"!. Jedem Pfleger ist es bewusst wie schrecklich solche Situationen sind! Wenn du was ändern willst dann rede mit der Politik, oder noch besser : mit der Kirche! Leider gibt es in unserem Land noch zu viele Gläubige, die denken ihr Glaube steht über dem Willen der Patienten.

Vor 17 Stunden
Glühwurmelenchen
Glühwurmelenchen

Ich musste so weinen, wegen Herrn Boba... er ist mir wirklich and Herz gewachsen, allein durch diese wunderschöne Doku.

Vor 4 Tage
Nielssirent
Nielssirent

25:00 mach Sport, dann passiert sowas auch nicht

Vor 4 Tage
Sandra Saliba
Sandra Saliba

Bis zur Rente so arbeiten? niemals! ich bin jetzt 30 und werde hoffentlich in 1 und 1/2 Jahren fertig mit meinem Studium, dann bin ich RAUS AUS DER PFLEGE. 12 Tage am Stück und jedes 2 Wochenende arbeiten und kaum frei als 100 Prozent. Kein Wunder reduzieren so viele und wundern sich dann über ihre Rente...Denkt an eure Zukunft liebe Schwestern und Pfleger, bevor der Beruf euer Leben im Griff hat. Wenn die Politik etwas ändert, komme ich zurück ☺ (wahrscheinlich bin ich dann schon in Rente😨)

Vor 4 Tage
Galli Ignjat
Galli Ignjat

Weiter so donya super Doku leider auch sehr traurig mit was die Krankenschwestern Tag für Tag zu kämpfen haben

Vor 4 Tage
Tamara D.
Tamara D.

Herr Boba hat mich schon an meinen Opa erinnert, der war auch schwer krank und ist verstorben. Einfach toll, was die Pflegerinnen da für einen Job machen. Danke an alle Pfleger für das Dasein und trotz der geringen Zeit für die lieben Worte !

Vor 4 Tage
Dilara Doering
Dilara Doering

Wirklich interessant und sollte viele menschen zum Umdenken stimmen

Vor 4 Tage
Iam Who
Iam Who

Ah so ne empathische junge Frau 😍

Vor 4 Tage
gamer
gamer

R.I.P Herrn boba

Vor 4 Tage
Patricia Homeier
Patricia Homeier

Das allergrößte Problem ist und bleibt meiner Meinung nach der viel zu niedrige Personalschlüssel im Krankenhaus und in der Pflege. In meinem beruflichen Alltag im Rettungsdienst betrete ich oft Pflegeheime und Krankenhäuser, in denen die Zustände grausam sind. Ist es in einem wirtschaftlich stabilen Land wie Deutschland, in dem alte Menschen ihr Leben lang gearbeitet, ja sogar geschuftet haben, notwendig, dass diese Menschen zum Dank stundenlang in ihrem eigenen Kot und Urin liegen müssen, weil keine Pflegefachkraft Zeit hat, die Schutzhose zu wechseln?! Ich glaube nicht! DAS ist ein eindeutiges Versagen unseres Gesundheitswesens und der Politiker!

Vor 4 Tage
Friedel Friedel70
Friedel Friedel70

Hut ab vor diesen Frauen.

Vor 4 Tage
Nicki Baumii
Nicki Baumii

Dieser Herr Bober hat mich zum heulen gebracht😓 So ein toller Herr❤️ Rip Herr Bober🥀

Vor 4 Tage
tovia viato
tovia viato

viel arbeit und schwer arbeit

Vor 4 Tage
Ciydem Sorhan
Ciydem Sorhan

Ich finde es immer wieder schön wie Donia die richtigen Worte in so schwierigen Situationen findet und auch keine Berührungsängste hat. Es ist wirklich nicht einfach, für seine Patienten in solchen Situationen Worte zu finden. Wirklich toll.

Vor 4 Tage
SugainmyKookie
SugainmyKookie

Ruhe in Frieden, Herr.Boba

Vor 4 Tage
Simon R
Simon R

Sehr wichtige Arbeit und eine tolle Doku mit der sympathischen Donya!

Vor 5 Tage
Kelebek
Kelebek

Ich habe in der Ausbildung seehr gut verdient, auch als examinierte Schwester habe ich im ersten Jahr mit den Nachtzuschlägen usw, zwischen 1900 & 2000€ netto verdient. Das ist zwar als Berufsanfänger sehr gut, aber für die Belastungen und Zustände trotzdem unterbezahlt meiner Meinung nach. Ich erinnere mich noch an meinen ersten Spätdienst, der eigentlich um 21:00 Uhr enden sollte allerdings kam ich erst um 23 Uhr raus. Das ist ja eigentlich nicht so tragisch weil das nicht immer vorkommt, aber es war einfach unakzeptabel, dass wir kaum Überstunden frei bekommen haben und auf die Auszahlung der Überstunden hatten wir erst ein Recht am 100 std. Und dann 5€/Std. Ich kenne mich da rechtlich nicht aus, ob es so geregelt ist, aber Überstunden sind auch normale Arbeitsstunden ich finde es daher ungerecht

Vor 5 Tage
Nils Bosse
Nils Bosse

Ich möchte damit zum Ausdruck bringen, daß andere Berufsbilder froh wären über dieses Gehalt. Reich wird in diesem Sektor niemand außer dem Klinikdirektor.

Vor 5 Tage
Nils Bosse
Nils Bosse

Also ich bin Fachkrankenpfleger für Psychiatrie und verdiene in guten Monaten an die 3000 € Netto. Natürlich mit entsprechend Nachtdienst und Wochenendarbeit. Dieses konstruierte Armutsbild der Pflege nervt mich schon ein wenig. Natürlich muss dafür eventuell nochmal etwas investiert werden. Stichwort Weiterbildung.

Vor 5 Tage
Furkan & Aleyna
Furkan & Aleyna

Wen ich schon wieder sehe das Leute wegen dem Lohn heulen dann kommt diese Arbeit definitiv nicht vom Herzen 🤞🏼

Vor 5 Tage
Pfinchen Pfinchen
Pfinchen Pfinchen

Wenn diese Arbeit nicht von Herzen kommen würde würde niemand diesen Job machen und sich etwas anderes suchen. Ein so anstrengender Beruf sollte auch gut bezahlt werden.

Vor 4 Tage
extrafürdiepulsreportageerstellt
extrafürdiepulsreportageerstellt

Ich find Donya so unfassbar süß und liebenswert.

Vor 5 Tage
Michael Velten
Michael Velten

Die ersten Sekunden sind schon so schlecht gespielt. Direkt aus mit dem kram

Vor 5 Tage
iamJUNE
iamJUNE

Ich liebe diese Donya :) Man merkt wirklich bei EGAL was diese Frau tut , das sie immer Voll dabei ist. Kein verstellen , kein "Ihh nee das mach ich nich mach du/ihr das mal" und und und einfach Toll diese Frau. Diese Doku hat mir bisher am besten gefallen und war auch sehr Emotinal. Ruhe in Frieden Herr Boba/Bober ? Ein Wirklich Starker Mensch. Ich hatte immer wieder gehofft das die folge nie endet :/

Vor 5 Tage
gulli1337
gulli1337

Ich frage mich wirklich wofuer man jeden Monat einen riesigen Batzen seiner Kohle fuer Krankenversicherung abdruecken muss (Tendenz seit Jahren steigend!) und scheinbar von den ganzen Milliarden Ueberschuess nichts bei den Mitarbeitern ankommt.

Vor 5 Tage
Du bist nichts
Du bist nichts

Der Herr der immer geweint hat tuts mir so leid man 😔😔

Vor 5 Tage
Madi Les
Madi Les

Omg ich Muss gerade so hart weinen 😭😖das Ende ....

Vor 5 Tage
Purplee Sesh
Purplee Sesh

jede doku mit donya ist wunderbar anzuschauen :)

Vor 5 Tage
Donya Farahani
Donya Farahani

+Purplee Sesh <3

Vor 5 Tage
Taka Tuka
Taka Tuka

wenn wir alle mal 1 Tag frei machen würden würde die Welt still stehen..und sich Politiker ans Bett stehen müssen..hoffentlich hat einer von denen eine pflegebedüfrtige Mutter im Heim...da kann jeder selbst mal Hand anlegen

Vor 5 Tage
Gefolterter Japaner aus GTA 2 Intro
Gefolterter Japaner aus GTA 2 Intro

28:48 Bleibt von den GEZ Gebühren so wenig übrig, das man sich als Reporterin nur einen Polo leisten kann? Der WDR Chef hat bestimmt 3 Porsche 918

Vor 5 Tage
Donya Farahani
Donya Farahani

+Gefolterter Japaner aus GTA 2 intro Ey, nicht gegen meinen Polo!!!!! Er ist seit Jahren mein treuer Begleiter. <3

Vor 5 Tage
Franzi #
Franzi #

Ruhe in Frieden Herr Boba 😥

Vor 5 Tage
Som sini
Som sini

Ich sehe hier keine unmöglichen Aufgaben. Die sollen mal richtig arbeiten. Ein Mensch der noch nie an seine Grenzen gebracht wurde fühlt sich selbstverständlich schneller überanstrengt. Da fehlt eher der Chef im Nacken. Bewegt euch.

Vor 5 Tage
V. A.
V. A.

Born to be a nurse 👩🏻‍⚕️❤️

Vor 5 Tage
Jessica Fliegel
Jessica Fliegel

Dieser Moment wenn du selbst Krankenschwester bist im 2lehrjahr und du den pieper hörst aber dann checkst das du frei hast und auf dem Sofa chillst 😂😂🤷‍♀️ #allzeitbereit #Ausbildung #ichbrauchurlaub

Vor 5 Tage
Dominik Hees
Dominik Hees

Daumen hoch für Herr Boba das er jetzt an einem friedlichen, schönen Ort ruht. Klasse Mensch.

Vor 5 Tage
Shanice Isabel
Shanice Isabel

Sehr tolle Doku❤️ Es hat mir mal wieder gezeigt das ich den richtigen Beruf gewählt habe❤️ #nurse❤️

Vor 5 Tage
Labiumminus
Labiumminus

Durch solche Videos kann man mal sehen wie Toll Menschen mit einander umgehen können ! Nicht immer nur Neid und Hass, Tolle Doku !

Vor 5 Tage
Maria. K.
Maria. K.

Ich werde im Nächsten Jahr, insallah eine Ausbildung in der Pflege machen.

Vor 5 Tage
Predio : Montages
Predio : Montages

Herr Bober :/

Vor 6 Tage
D. G-J
D. G-J

Ganzkörperwäsche ohne Handschuhe? Niemals... Ich fasse keinen Patienten ohne Handschuhe an...

Vor 6 Tage
D. G-J
D. G-J

+Marie Louise ich weiß ja nicht was du beruflich machst, aber ich bin seit 14 Jahren in der Branche und da ist es mir egal ob es Desinfektionsmittel gibt... Eigenschutz geht vor!

Vor 4 Tage
Marie Louise
Marie Louise

D. G-J im Intimbereich ziehen sie doch Handschuhe an:) Außerdem desinfiziert man seine Hände/Arme doch eh ständig

Vor 4 Tage
D. G-J
D. G-J

Mein Lieblingspatient: >80 Jahre, multimorbid, aus dem Heim und keine Reanimationensstatus geklärt... Aber Hauptsache auf die Intensivstation.

Vor 6 Tage
anja h
anja h

Beginne nestes Jahr meine Ausbildung als Fackraft pflegeassitent und danach will ich Kinderkrankenpflegerin werden😊

Vor 6 Tage
Jasmin Wolf
Jasmin Wolf

Oh weiha an mir geht das nicht spurlos vorbei. Ich habe am Ende noch so geweint... Wahnsinn.

Vor 6 Tage
PurePure00
PurePure00

Ich glaube jeder würde so eine Persönlichkeit wie Donya für den generellen Pflegeberuf abwerben. Sie wäre auch eine sehr gute Therapeutin/Pädagogin. Nur wer im Beruf Empathie empfindet, der nimmt den Beruf auch nicht mit nachhause. Daumen hoch 👍

Vor 6 Tage
Gerd Eifel
Gerd Eifel

Sesselpupser werden besser bezahlt, wenn die auch weniger Verantwortung haben. Ob Krankenschwester im Pflegebereich oder Handwerker, die körperliche Arbeit leisten, werden schlechter entlohnt. Und das ist alles von der Politik gesteuert. Dann wundern sich die Eliten, daß kaum einer Handwerker oder auch Krankenschwester oder Pfleger werden möchte.

Vor 6 Tage
thx thx
thx thx

Zwei Zehen angenäht weil Badewanne auf Fuß 😳😳😳 Komm schon...... Das war nen Joke... Hab ich ja in 20 Jahren Rettungsdienst noch nicht gehört /gesehen....

Vor 6 Tage
thx thx
thx thx

Donya married me!

Vor 6 Tage
Shinji
Shinji

Allerdings sollte man noch dazu erwähnen, dass das Arbeitsklima, sicherlich auch durch den Personal- und Zeitmangel bedingt, bei weitem nicht so angenehm und entspannt ist wie in dieser WDR-Dokumentation. Meiner Erfahrung nach zeigen die meisten Schwestern in somatischen Krankenhäusern wenig Geduld und Feingefühl gegenüber Auszubildenden oder Freiwilligendienstlern und reagieren oft gereizt, wenn man Fehler macht und Aufgaben nicht sofort versteht bzw. richtig umsetzt.

Vor 6 Tage
Internet Gangster
Internet Gangster

Schon wieder diese höchst inkompetente, unsympathische Donya.... Leute legt ihr noch Wert auf die Qualität eurer Produktionen?

Vor 6 Tage
Einsatzfahrten im Fokus
Einsatzfahrten im Fokus

Tollen Menschen und super Doku!

Vor 6 Tage
udo pimmel
udo pimmel

Donya ich liebe dich

Vor 6 Tage
Maaan Maaan
Maaan Maaan

Vielen Dank für diese tolle Doku. So real und nah. Ich finde es wichtig, dass Pflege nicht immer nur schlecht dargestellt wird. Es ist so ein wundervoller Beruf!!!

Vor 6 Tage
Muna Herz
Muna Herz

Sorry aber ohne Handschuhe eincremen?im Krankenhaus sind zu Viele Bakterien!mit Hände kann man sich schnell anstecken!

Vor 6 Tage
Muna Herz
Muna Herz

+Jennifer P vielen Dank

Vor 5 Tage
Jennifer P
Jennifer P

+Muna Herz Es ist sogar sehr professionell da man es so in der Ausbildug lernt. Aber jeder darf seine Meinung haben. Schönen Abend noch:)

Vor 5 Tage
Muna Herz
Muna Herz

+Jennifer P finde ich sehr eklig und unprofessionell. Mit Handschuhe ist es noch in Ordnung. Füße hat die auch berührt .Ich könnte das niemals tun und würde auch selbst als Patientin mir eine Behandlung mit Handschuhe wünschen.

Vor 5 Tage
Jennifer P
Jennifer P

@ Muna Herz Sie arbeiten nicht in der Krankenpflege oder? Schade dass sie solchen Ekel vor der Haut anderer Menschen empfinden

Vor 5 Tage
Muna Herz
Muna Herz

+Jennifer P das ist ekelhaft. Außerdem kann es auch die Frau machen.

Vor 5 Tage
Jon Mauser
Jon Mauser

liebe pflegerinnen, kämpft mal um mehr geld. dann seid ihr nicht mehr auf die beistandsalmosen angewiesen.

Vor 6 Tage
Bianca Rauchberger
Bianca Rauchberger

Warum stellst sie die Putzfrau so schlecht hin.?? Dann könnte sie eh gleich Putzfrau werden.?Arbeit ist Arbeit

Vor 6 Tage
surosch
surosch

Alleine schon das Selbst- und Fremdverständnis als "Schwester" zeigt, dass die Probleme nicht (nur) in der politischen Lage, sondern auch und vor allem innerhalb der Pflege zu suchen sind.

Vor 6 Tage
Nico SA
Nico SA

Donja ist die beste 😂

Vor 6 Tage
DER LAMA
DER LAMA

Einfach haben wir es als Pfleger wirklich nicht. Und was auch schon im Film gesagt wurde, unsere Arbeit wird in keinster Weise geschätzt. Wir sind nur die, die Ärsche putzen, sonst nichts. Wir kümmern uns um Menschen aus Fleisch und Blut und nagen selbst am Hungertuch, von der psychischen Belastung die wir haben ganz zu schweigen. Diesen Beruf muss man mit Herz machen, an die paar Pfennige die man dafür bekommt, darf man aber nicht denken. Traurige Geschichte, mehr kann man zu den Umständen wie es zzt. im Gesundheitswesen läuft einfach nicht sagen. An alle Kolleginnen und Kollegen - WIR MACHEN EINEN TOLLEN JOB.

Vor 6 Tage
Silver Surv
Silver Surv

Hahahaha Primo als Musik

Vor 6 Tage
Astronaut Bär
Astronaut Bär

bin selbst Pallativpfleger und muss sagen das dieser Beruf ein sehr wichtiger ist leider ist das thema tod immernoch ein Taboo thema in unserer Gesellschaft.

Vor 6 Tage
Lukas Beer
Lukas Beer

13:14 sie klingt so sehr nach Gaby Köster.....

Vor 6 Tage
Al Ro Ma
Al Ro Ma

So sollte Krankenpflege sein Zeit fuer die Patienten.....................................

Vor 6 Tage
Niklas Pelzer
Niklas Pelzer

Mein Arbeitsalltag! Doch jedes lächeln was ich einem Patienten schenken kann, motiviert mich immer weiter zumachen!

Vor 6 Tage
Lena Johanna Schulz
Lena Johanna Schulz

Musste echt weinen 😭 Ruhe in Frieden!

Vor 6 Tage
MRS daisy
MRS daisy

So ein herzlicher, höflicher Mann der Herr Bober, das war so süß anzusehen wie er noch rumscherzen konnte. ❤ Ruhe in Frieden. ❤ Ich arbeite im Altenheim, wenn bei uns ein Bewohner stirbt dann hab ich auch schon gelernt damit umzugehen aber wenn jemand stirbt der immer so nett zu dir war, mit dir gelacht hat und so glücklich war muss ich auch erst mal durchatmen.

Vor 6 Tage
Grobi Grobian
Grobi Grobian

Sehr schwerer Job, danke an alle die noch mit Herz Pflegen. Leider habt ihr durch Einsparungen,und niedrigen Personalschlüssel so viel zu tun, das ist fast Sport. Und die Bezahlung ist eine Frechheit. Aber unsere Politiker haben ja nichts besseres zu tun als lieber geld für Schmarotzer auszugeben, jeden hier im Land,und im Ausland zu finanzieren. Und ihr im KH habt mit diesen komischen Menschen sicher auch eure guten Erfahrungen gemacht. Eine bekannte sagte Mal, ich könnte ihn mit seiner Klingel xxxxxxxxxxxxxxxxxx, der hat 80x pro Schicht geklingelt. Steht ihm zu,muss er haben,...... Danke das es euch gibt.

Vor 6 Tage
Aaron S
Aaron S

Ich fand die Doku hat einem einen wirklich guten Eindruck gemacht. Probs an Donya, richtig gut gestaltet und das emotionale Ende war ein sehr schöner Abschluss.

Vor 6 Tage
Donya Farahani
Donya Farahani

@Aaron S danke :-)

Vor 6 Tage
Blauebazille
Blauebazille

Gut das es die Leute gibt. Tausend Dank an alle Schwestern und Pfleger. Als Landwirt möchte ich mit diesem seelisch belastenden Job nicht tauschen.

Vor 6 Tage
Donya Farahani
Donya Farahani

+Baluebazille Ich war auch eine Woche unterwegs bei einem Landwirten im Sauerland. Er hat eine 7 Tage Woche - macht seinen Job mit viel Leidenschaft. Findest du auch hier, falls Du Lust hast: http://www.youtube.com/watch?v=YjQE-RhWXgk

Vor 6 Tage
0743pm
0743pm

wie nett krankenpfleger sind, wenn eine kamera läuft. ohne kamera werden die alten geschlagen und verarscht nach strich und faden

Vor 6 Tage
D. G-J
D. G-J

Und man lässt die Patienten im Fightclub um ihre Medikamente kämpfen...

Vor 6 Tage
anigavvul
anigavvul

Und Zahngold geklaut. Und Medikamente

Vor 6 Tage

Nächstes Video